09. Dezember 2020
Hotel Belvoir, Rüschlikon

Programm

09. Dezember 2020

08:30
09:00

Registrierung und Kaffee

09:00
09:10
Begrüssung
09:10
09:50
Referat
Steuerliche Herausforderungen der IP-Zuordnung im Konzern unter aktuellen OECD-BEPS-Entwicklungen
  • Wie wirken sich diese Entwicklungen auf unternehmensinterne Prozesse bezüglich der Schaffung und des Unterhaltes von IP aus? 
  • Wer sind Verlierer und Gewinner neuer möglicher Besteuerungsformen, d.h. BEPS 2.0? 
  • Wie steuerlich relevant sind das rechtliche Eigentum und der Schutz von IP?
09:50
10:30
Referat
Umsetzung der Patentbox in der Schweiz
  • Wie funktioniert die Patentbox?
  • Wer profitiert von der Patentbox?
  • Welche Schwierigkeiten und Stolpersteine zeigen sich in der Praxis bei der Umsetzung?
10:30
11:00

Kaffeepause

11:00
11:30
Referat
Geoblocking von Inhalten
  • Herausforderungen aus Sicht von Swisscom
11:30
12:00
Session Raum I
Die Luxusmarke
  • Was ist eine Luxusmarke überhaupt? 
  • Welchen Besonderheiten unterliegt die Luxusmarke in rechtlicher Hinsicht?
  • Was gibt es in der Praxis bei der Beratung im Zusammenhang mit Luxusmarken zu beachten?
11:30
12:00
Session Raum II
Cloud, SaaS und Konsorten - Tücken und Herausforderungen der Bündelung von Lizenzen und von Eigen- und Drittleistungen
  • „…. as a service“ Angebote sind en vogue – was bedeuten sie vertrags- und lizenztechnisch? 
  • Welches sind die gängigen Regelungsmuster? 
  • Muss der Kunde alles so hinnehmen? 
12:00
13:00

Mittagessen

13:00
13:30
Session Raum I
Möglichkeiten und Grenzen des Öko-Labeling/Sustainability
  • Anspruch von Verbrauchern, Geschäft, Umwelt
  • Greenwashing und die Konsequenzen
  • Verwendung von Zertifizierungen Dritter
13:00
13:30
Session Raum II
Der Schutz von Geschäftsgeheimnissen unter dem amerikanischen Defend Trade Secrets Act (DTSA) und der europäischen Richtlinie über den Schutz von Geschäftsgeheimnissen
  • Wie werden Geschäftsgeheimnisse seit dem Erlass des DTSA und der Richtlinie im Jahre 2016 geschützt?
  • Inwiefern unterscheiden sich DTSA und die Richtlinie?
  • Welche Massnahmen müssen Unternehmen treffen, um den Schutz von Geschäftsgeheimnissen sicherzustellen?
13:30
14:00
Referat
Globale IP - Herausforderungen und deren Umsetzung in Unternehmen
14:00
14:30
Referat
Faktum BREXIT - "Hard" oder "soft" für IP-Rechte?
  • Übergangsrechte für Gemeinschaftsmarken und Designs
  • Handlungsbedarf in Hinblick auf den 31. Dezember 2020
  • Konsequenzen für Verträge und laufende Streitigkeiten
14:30
15:00
Referat
IP in China
  • Neuerungen im chinesischen IP-Recht
  • Innovative Ansätze im Anti-Counterfeiting
  • Trade Secrets und Cybersecurity
15:00
15:30

Kaffeepause

15:30
16:00
Referat
Internationale Schiedsverfahren über IP-Streitigkeiten
  • Wann kommt es zu IP-Schiedsverfahren?
  • Besonderheiten von IP-Schiedsverfahren
  • Vor- und Nachteile von IP-Schiedsverfahren gegenüber Gerichtsverfahren
16:00
16:30
Referat
Mediation bei IP- Streitigkeiten?
  • Wann macht ein IP-Mediationsverfahren Sinn?
  • Übersicht der Mediations-Arten und ADR Institute
  • IP-Mediation mit nachfolgendem Schieds- oder Gerichtsverfahren?
16:30
17:00
Diskussion
Effektives und effizientes Führen von Auseinandersetzungen: Verfahrensarten, Strategie und Taktik
  • Realistische Ziele setzen, Kosten und interne Erwartungen managen
  • Entscheid, bei welcher Instanz, wo und wann ein Verfahren einleiten
  • Organisation des Falles und taktische Überlegungen
17:00
17:05

Fazit und Verabschiedung

17:05
17:45

Apéro