Erfindungen und Marken schützen, verteidigen und verwalten.

Programm

Intellectual Property 2018

29. August 2018

08:30
09:00

Registrierung und Kaffee

09:00
09:10
Begrüssung
09:10
09:40
Referat
Streifzug durch die aktuelle Rechtsprechung zum Immaterialgüterrecht
  • Verwechslungsgefahr: Neue Erkenntnisse?
  • Fragen rund um Ergänzende Schutzzertifikate
  • Sind Schutz und Durchsetzung in der Schweiz EU-kompatibel?
09:40
10:20
Referat
Herausforderungen an das IP-Management im Hinblick auf Digitalisierung und Industrie 4.0
  • Was bedeutet Digitalisierung eigentlich?
  • Technologietrends
  • Konsequenzen für IP Strategie
10:20
10:40

Kaffeepause

10:40
11:10
Referat
Internationale Steuerthemen bei der Nutzung von IP
  • Neue Substanzanforderungen im Rahmen von internationalen IP-Strukturen
  • Steuerplanung & Transfer Pricing bei der Übertragung von IP
  • Cost-sharing versus Pool-Konzept bei der Verwertung von IP
11:10
11:40
Referat
Produktpiraterie und Schutz
11:40
12:10
Referat
Einsicht in die Unternehmens-IP-Abteilung: Strategien und praktische Tipps & Tricks aus der Praxis
  • Keine Schlacht ohne saubere Strategie
  • Eine kulturelle Herausforderung: IP von Alicante über Zürich bis nach Peking
  • Cleverer und effizienter Einsatz von Technologie
  • Die Extra-Meile: Netzwerk von Dienstleistern und regelmässiger Austausch

 

12:10
13:10

Mittagessen

13:10
13:30
Corner-Presentation Raum I
Patentinformationen im Entwicklungsprozess – ein Beispiel aus der Industrie
  • Patentinformationen als Teil der Patentstrategie
  • Patentmonitoring – Anforderungen und Schwierigkeiten
  • Stand der Technik Recherchen und Analysen im Entwicklungsprozess
13:10
13:30
Corner-Presentation Raum II
Praxisbeispiel: IP-Management in der Biotech KMU
  • Fallstudien zum Aufbau von Patentabteilungen
  • Herausforderungen im lokalen und multinationalen Setting
  • Kollaboration mit externen Dienstleistern
 

 

13:30
13:50
Corner-Presentation Raum I
Einheitspatent und Einheitliches Patentgericht: Richtung Elysium oder Tartaros?
  • Welche Probleme löst das neue System ?
  • Welche Probleme verursacht das neue System ?

 

13:30
13:50
Corner-Presentation Raum II
Sicherer Markenschutz und seine Grenzen
  • Freedom-to-operate – im Clinch zwischen Risiko, Kosten und Zeit
  • Elemente einer effektiven Anmeldestrategie
  • Nachhaltige Pflege eines Markenportfolios
14:00
14:30
Referat
Digitalisierung und Awareness
  • Digitalisierung – leeres Schlagwort oder Handlungsbedarf auf Managementebene?
  • Chancen und Risiken in der IPR Welt: Wer verfügt über Daten und Algorithmen?
  • Bereichsübergreifendes Beispiel: Digital Twin
14:30
14:50
Referat
IP und Blockchain
  • IP für Blockchain
  • Blockchain für IP?
14:50
15:30
Ein Thema - zwei Perspektiven
Herausforderungen bei der Gestaltung von internationalen Lizenzverhältnissen
15:30
16:00

Kaffeepause

16:00
16:30
Referat
Strategisches Handeln vor und im Immaterialgüterrechtsprozess
  • Präventivmassnahmen zur Vermeidung von Prozessrisiken
  • Strategische Überlegungen für die Prozessführung
  • Besonderheiten bei Rechtsstreitigkeiten im Immaterialgüterrecht
16:30
17:15
Interview
Verfahren der Rechtsdurchsetzung
17:15
17:30
Schlusswort und Einladung zum Netzwerk-Apéro
17:30
19:00

Ausklang mit Netzwerkapéro